Dank & Tusch

| Keine Kommentare

Am Ende konnten wir alle sogar wieder lächeln. Obwohl uns das in den Stunden davor sichtlich schwer gefallen ist.
Ein Virus hat am Donnerstag das komplette Computersystem unserer Praxis lahm gelegt. Wer dafür verantwortlich ist bleibt, natürlich wie üblich im Verborgenen. Wer auch immer, er hat die Rechnung ohne den Wirt (pardon: ohne Olaf Schulte) gemacht. Unser Computerexperte ließ – kaum, dass er über unsere Probleme informiert wurde – alles stehen und liegen. Sofort eilte er in unsere Praxis und nahm die Herausforderung an. Nach vierundzwanzig Stunden (unterbrochen nur durch vier Stunden Schlaf) konnte er Vollzug melden. Alle Probleme beseitigt.
Bald zwei Tage ohne Rechnerunterstützung forderte unserem Team einiges ab. Meine KollegInnen und alle unsere Helferinnen taten was sie konnten – immer mit einem Lächeln im Gesicht entschuldigten sie sich für alles, was plötzlich nicht möglich war. Fast alle unsere Patienten hatten großes Verständnis. Über die anderen möchte ich an dieser Stelle nicht reden. Es lohnt nicht.
Also schicke ich Ihnen, liebe Patienten, ein großes Dankeschön für Ihre Geduld und bedanke mich ebenfalls bei all meinen Mitarbeitern für das hervorragende Krisenmanagement.
Einen besonderen Dank und einen extra Tusch aber an Olaf Schulte, unseren Computerexperten. Wir werden Sie immer und überall weiter empfehlen.
Ohne Sie würde uns im Moment das Lächeln wahrscheinlich ein bisschen weniger leicht fallen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.