Guten Tag und willkommen!

Termin online vereinbarenDoctolib

Liebe Patientinnen und Patienten,
Bitte bedenken Sie dass seit Montag den 25.1.2021
das Tragen von OP- oder FFP 2-Masken auch in Arztpraxen verpflichtend ist.
Andere Masken sind nach Erlass der Landesregierung NRW nicht zulässig !
Bleiben Sie gesund und vor allem zuversichtlich,
Herzliche Grüße,
Dr. Astrid Gendolla


※ Aktuelle Information der Deutschen Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft e.V.
zur Impfung gegen Coronaviren
Link zur Info


※ Zum Thema: SARS-CoV-2 / CoViD-19 Impfungen bei gleichzeitiger Therapie mit CGRP-Antikörpern (Aimovig, Emgality, Ajovy),
sowie zur Einnahme von Akutmedikation gegen Migräneattacken vor und nach der Impfung gegen SARS-CoV-2/COVID-19

Sehr geehrte Patienten und Patientinnen,

Gerne möchten wir Ihnen hiermit eine aktuelle Einschätzung unserer Ärztinnen in Bezug auf die aktuell durchgeführten SARS-CoV-2 / CoViD-19 Impfungen bei gleichzeitiger Therapie mit CGRP-Antikörpern (Aimovig, Emgality, Ajovy), sowie zur Einnahme von Akutmedikation gegen Migräneattacken vor und nach der Impfung gegen SARS-CoV-2/COVID-19 mitteilen.

Akutmedikation Migräne – [Ibuprofen, Paracetamol, Acetylsalicylsäure, Novalgin, Naproxen, Triptanen, u.v.m.]
Die Einnahme von Kopfschmerz Akut-Medikation vor und nach der SARS-CoV-2/COVID-19 Impfung von den o.g. Medikamenten, halten wir aus unserer Sicht für unbedenklich. Dementsprechend können Sie Ihre Medikation weiterhin wie durch unsere Ärztinnen vorordnet einnehmen.

Calcitonin Gene-Related Peptide (CGRP) – [Aimovig, Emgality, Ajovy]
Auch wenn es zum jetzigen Zeitpunkt noch wenig Erfahrungen bei der der zeitgleichen Therapie mit CGRP-Antikörpern und der Impfung gegen SARS-CoV-2 / COVID-19 mit den Präparaten von AstraZeneca, Biontech und Moderna vorliegen möchten wir Ihnen gerne mitteilen, dass nach unserer Einschätzung, wir eine Impfung gegen SARS-CoV-2/ COVID-19 bei gleichzeitiger Therapie/Applikation von CGRP-Antikörpern, wie z.B. Aimovig(Erenumab), Emgality(Galcanezumab) oder Ajovy(Fremanezumab) für unbedenklich halten.

Diese Einschätzung beruht auf der Tatsache dass die Wirkweise von mRNA-Impfstoffen(Biontech/Moderna), sowie auch Vektor-Impfstoffen(AstraZeneca) und der CGRP Antikörper Therapie gänzlich unterschiedlich sind und es somit aus unserer Sicht sehr unwahrscheinlich ist, dass es zu irgendeiner Form von Arzneimittelwechselwirkungen zwischen den Medikamenten kommen kann.
In den bereits durchgeführten klinischen Studien gab es bislang keine Hinweise darauf, dass CGRP-Antikörper zu einer Immunsuppression führen können.
Aimovig, Emgality, Ajovy sind vollständig humane monoklonale IgG2-Antikörper (mAb), die potente und selektive Calcitonin Gene-Related Peptide (CGRP)- Antagonisten sind und es ist nicht bekannt dass diese zu eine Interaktion mit dem Immunsystem führen können.

Wenn jedoch eine Impfung des Patienten geplant wird, empfehlen wir, die Impfung etwa 2 Wochen vor oder nach der letzten CGRP-Antikörper-Injektion durchzuführen, um eine falsche Zuordnung von injektionsbedingten unerwünschten Reaktionen / Nebenwirkungen zu vermeiden.

Wir werden selbstverständlich die Datenlage weiterhin sehr genau beobachten und Sie umgehend informieren, sollten weitere Daten zur Wirksamkeit und Sicherheit von Patienten vorliegen, die gegen SARS-CoV-2 geimpft und gleichzeitig mit CGRP Antikörpern und/oder mit Akutmedikation therapiert worden sind.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihre Dr. Astrid Gendolla


Unsere aktuelle Erreichbarkeit

Unsere Praxis ist geöffnet
Nein, Sie müssen keine besondere Anstrengungen unternehmen, weder über Zäune klettern noch unter ihnen hindurch schlüpfen:
Wir bleiben weiterhin für Sie da, die Praxis ist geöffnet und auf 750 Quadratmetern garantieren wir Ihnen den notwendigen Abstand zu anderen Patienten und zu uns.

Videosprechstunde
Sollten Sie den Wunsch haben, Ihren Termin in einen Videotermin umzuwandeln, schreiben Sie uns bitte eine Email.
Bitte beachten Sie, dass wir Videosprechstunden nur für uns bekannte Patienten anbieten können.

Terminabsagen
Sollten Sie Ihren Termin nicht wahrnehmen wollen, benachrichtigen Sie uns bitte ebenfalls per Email (info@praxis-gendolla.de). Wir haben dann die Möglichkeit freie Termine weiter zu vergeben.

Informationen für Sie während der Pandemie
Salgın sırasında sizin için bilgi
معلومات لك أثناء الوباء
+ + + + + + + + +


Mit den Unwägbarkeiten des Alltags, die mit dem gefährlichen Virus SARS/ Covid 19 einhergehen, leben wir sogar schon länger.

So gut es geht, haben wir uns eingerichtet. Wir alle akzeptieren die Einschränkungen des alltäglichen Lebens. In unserer Praxis erfahren wir viel von Ihren Belastungen und Sorgen. Vielleicht – wir wünschen es niemandem – sorgen Sie sich um Erkrankte oder betrauern gar Menschen, die dem Virus zum Opfer gefallen sind.

Sicher, man hat mehr Zeit in diesen Tagen, die Luft wird klarer, das ist schön. Aber ehrlich, trösten kann uns diese ungewollte Entschleunigung nicht wirklich …

In unserer Praxis haben wir die luxuriöse Situation, dass auf einer Fläche von 750 Quadratmetern ein Abstandhalten – sowohl zu Ihren Mitpatienten als auch zu uns – kein Problem darstellt.

Trotzdem darf ich noch einmal auf einige Punkte aufmerksam machen, die unsere Arbeit einfacher und unkomplizierter machen:

  • Kommen Sie bitte wenn eben möglich unbegleitet.
  • Bitte tragen Sie zwingend einen Mundschutz.
  • Kommen Sie auf keinen Fall zu uns, wenn Sie Erkältungssymptome aufweisen.
  • Wenn Sie uns kontaktieren (Terminabsprachen, Rezepte etc.) dann bitte nach Möglichkeit per Mail. Wir antworten so schnell es geht.
  • Bitte sagen Sie Ihre Termine, die Sie nicht wahrnehmen können oder wollen, rechtzeitig und am besten auch per Mail ab. Dann können sie an Wartende schnell wieder vergeben werden.

Und nicht zuletzt: Alles Gute für Sie. Bleiben Sie gesund!

Ihre Dr. Astrid Gendolla
+ + + + + + + + +

Informationen für Sie während der Pandemie

Salgın sırasında sizin için bilgi | → معلومات لك أثناء الوباء
1. Es ist normal sich in dieser Zeit traurig, ängstlich unsicher oder wütend zu fühlen
2. Soziale Unterstützung hilft – kontaktieren Sie Menschen denen Sie vertrauen, Freunde, Familie oder gern uns. Ein gutes Wort auf räumliche Distanz hin hilft.
3. Bewahren Sie einen gesunden Lebensstil, dazu zählt:

  • körperliche Aktivität
  • gesunde Ernährung
  • pflegen Sie oder suchen Sie sich Hobbies (im Abstand zu anderen)
  • halten Sie eine Routine so weit es geht aufrecht
  • halten Sie das Gefühl von Kontrolle soweit es geht aufrecht durch Setzen von konkreten Zielen, zum Beispiel Tagebuch schreiben, eine Sprache Lernen oder was immer Sie schon einmal tun wollten – wenn Sie nur Zeit hätten
  • vermeiden Sie Tabak, Alkohol oder sogar andere Drogen / Beruhigungsmittel

4. Wenn Sie feststellen dass Sie es allein nicht bewältigen – kontaktieren Sie uns uns bitte und schildern Ihre Sorgen , Ängste, holen Sie sich zeitnah professionelle Hilfe
5. Orientieren Sie sich an Fakten – Wie hoch ist Ihr persönliches Risiko, auch hier beraten wir Sie gern.
6. Suchen Sie aktuelle Informationen nur in seriösen Medien, beachten Sie auch positive Nachrichten und dosieren Sie die Zeit in der Sie sich informieren angemessen.


Hinweise zum Umgang mit älteren Menschen
1. Informationen bitte einfach, klar und so häufig wie notwendig mit allen wichtigen Fakten vermitteln
2. Unterstützung bei der Benutzung von Telekommunikationsmitteln zur Aufrechterhaltung sozialer Kontakte
3. Verweisen Sie auf einfache und verständliche Informationsquellen oder stellen diese zur Verfügung
4. Widmen Sie besonders viel Zeit notwendigen Schutzmaßnahmen zu erläutern – seien Sie notfalls sehr direktiv! Abstand hält gesund!
5. Unterstützen Sie bei Einkäufen und/oder leiten zur Nutzung von Online-Services an
6. Vermitteln Sie körperliche, leichte Übungen die zuhause durchgeführt werden können


Tipps zum Umgang mit Kindern während der Pandemie
1. Ausreichend Zeit, Aufmerksamkeit und Unterstützung vermitteln
2. Schaffen Sie Ihrem Kind eine sichere und unterstützende Umgebung
3. Ermöglichen Sie Ihrem Kind Gefühle auszudrücken und begleiten Sie es empathisch
4. Beachten Sie wie Sie Ihre eigenen Gefühle ausdrücken und bleiben Sie möglichst gelassen
5. Schaffen Sie Möglichkeiten zum Spielen / Entspannen – Lernen wird Ihr Kind noch sehr viel wenn die Schule wieder startet
6. Vermeiden Sie längere Trennungen von Bezugspersonen oder ermöglichen Sie Kontakt per Telefon, Skype, Facetime, Zoom … was auch immer
7. Halten Sie Routinen aufrecht oder erschaffen der Situation angepasste – Schlaf und Spielzeiten, Lernzeiten, Essenszeiten …

+ + + + + + + + +
Aktuell wird die Tiefgarage, die zum Gebäude der Praxis gehört, renoviert, so dass weniger Parkraum zur Verfügung steht. Dies sollten Sie ggf. bei Ihrer Planung des Praxisbesuchs berücksichtigen.
+ + + + + + + + +

Um einen Termin anzufragen können Sie gerne unser → Online-Formular nutzen.

Informationen zu Veranstaltungen und Urlauben/Praxisvertretungen
finden Sie unter → AKTUELL.


Bitte lassen Sie Ihre Handys und Smartphones beim Praxisbesuch ausgeschaltet.
Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie, Ihre Hunde nicht mit in die Praxisräume zu bringen.
Vielen Dank!

Ihr Praxisteam