Behandlungsablauf

Zu Beginn steht eine umfangreiche Anamnese, d.h. ein Arzt-Patientengespräch, in dem durch strukturierte Fragen ermittelt wird, welche Untersuchungen ggf. noch notwendig sind bzw. welcher Weg in der Therapie beschritten werden sollte.

Zunächst erfolgt eine körperliche, neurologisch orientierte Untersuchung.

Durch die Vernetzung mit zahlreichen Fachärzten vor Ort bleiben die notwendigen Wege kurz.

Es folgen individuelle Therapieangebote mit unterschiedlichen zeitlichen Rahmen.